Tag der Jugend in Marokko

Marokko ist ein Land, das uns am Herzen liegt. Wir nutzen deshalb den heutigen «Tag der Jugend», um zu erzählen, was unsere Firma und insbesondere Benny Fasnacht mit diesem Land verbindet.

Verbunden seit 1970

Als 11-jähriger Junge lebte Benny im Jahre 1970 mit seiner Familie in einer 4,5-Zimmer-Wohnung in Riehen. Weil sie ein Bett frei hatten, meldeten sie sich bei Terre des Hommes. Denn aufgrund des Vietnamkriegs suchte die Organisation in dieser Zeit für viele verwaiste Kinder ein neues Zuhause.

Stattdessen kam dann der 6-jährige Berberjunge M’Bark aus Marokko zur Familie Fasnacht. M’Bark war aufgrund eines Geburtsfehlers dringend auf eine Rückenoperation in Basel angewiesen. So wurde er zum Pflegekind der Fasnachts und Bruder von Benny – die beiden teilten für 10 Jahre ein Zimmer. Bis M’Bark leider im Jahre 1981 an den Folgen seines Leidens verstarb.

Die tiefe Verbundenheit zu M’Bark bewegte Benny schliesslich dazu, die Hilfsaktion M’Bark ins Leben zu rufen. Damit unterstützt er seither ein Kinderheim in Marokko. Um die Aktion festzuhalten, hat Benny damals zusammen mit einem Freund eine kurze Dokumentation gedreht, die das Kinderheim in emotionalen Bildern zeigt.

Soweit das Auge reicht Sahara: «À perte de vue»

Nach mehreren privaten Reisen nach Marokko folgte von 2007 - 2014 das nächste Projekt. 

Zusammen mit Céline Wälchli drehte er einen Dokumentarfilm über die humanitären Aktionen von Denis Zaugg und seinem Team. Im Süden Marokkos wurden Menschen mit Augenleiden bei mehreren Einsätzen mit Brillen und Kontaktlinsen versorgt sowie medizinisch betreut.

Das Ergebnis war ein rund 40-minütiger Film, der zeigt, was berufliches Engagement, die Liebe zum Süden Marokkos und der Wunsch, den Menschen vor Ort zu helfen, bewirken können.

DVD-Cover des Dokumentarfilms "Soweit das Auge reicht Sahara - à perte de vue" von Benny Fasnacht und Céline Wälchli

Trésor de Marrakech in der Markthalle

Im Jahr 2012 konnte Benny das erste Mal seine Connections zu Marokko für ein Projekt in Basel einsetzen. 

Für eine Ausstellung in der Markthalle in Basel konnte er den bekannten Innen-Designer Mustapha Blaoui gewinnen, der schon für viele prominente Kunden aus der ganzen Welt gearbeitet hat, darunter Yves Saint Laurent, Brad Pitt und Angelina Jolie sowie auch die Obamas.

Das Ergebnis war eine einmalige Ausstellung von Exponaten und hochwertigem marokkanischem Innendesign, bei welcher sich die Besucher vom orientalischen Flair inspirieren lassen und die speziellen Designs auch kaufen konnten.

Eindrücke der Ausstellung "Trésor de Marrakech" in der Markthalle in Basel.

Marokko: Gastland an der muba 2015

Auch im 2015 erwies sich das Netzwerk von Benny sowie das Wissen um die Gepflogenheiten in Marokko wieder als nützlich.

Um Marokko als Gastland für die muba 2015 gewinnen zu können, reiste er in die Hauptstadt Rabat und besuchte die Botschaft. Dort verhandelte er mit Botschaftern und potenziellen Ausstellern, um dieses spezielle Ereignis an der muba zu ermöglichen.

Eindrücke von der muba 2015 mit Marokko als Gastland.

Verbundenheit zu Fasnacht & Partner

Die Begeisterung von Benny Fasnacht ist unlängst auf die gesamte Agentur übergeschwappt und es dauert jeweils nicht lange, bis auch neue Mitarbeitende vom orientalischen 1001-Nacht-Feeling in den Bann gezogen werden.

Vor rund 20 Jahren hat Benny in Marrakesch ein grosses Wüstenzelt gekauft und nach Basel geschickt. Seither bildet dieses Zelt das Fundament unseres jährlichen Kundenanlasses in der Adventszeit.

Unsere Kunden der letzten Jahre wissen bestens Bescheid: jedes Jahr findet bei uns im Anschluss an das Adventskonzert in der Pauluskirche im beheizten Marokko-Zelt ein gemütliches Nachtessen statt. 

Den Höhepunkt der Verbundenheit zu Marokko hatte unsere Agentur jedoch im Januar 2019. Dort führte uns der Teamausflug für vier Tage ins verzaubernde Marrakesch, wo wir von feinstem Essen und angenehmer Wintersonne verwöhnt wurden. 

Ein Teil des Teams wagte sogar die Teilnahme am Marathon, während die anderen gemütlich einen marokkanischen Minztee schlürften. 

Eindrücke von der Marokko-Reise des Fasnacht & Partner Teams im Jahr 2019.

AutorIn:
Janine Kuhn
Mehr Blog-Einträge
  • Fotografie: Kamera vs. Smartphone
  • World Backup Day 2020
  • Marketing Glossar

Fasnacht & Partner AG
Burgunderstrasse 36
4051 Basel
061 227 98 98
info@fasnachtpartner.ch

Impressum
© 2020 Fasnacht & Partner AG
crossmenu